Fachkraft für Systemgastronomie (m/w/d)

Tätigkeiten

Als Fachkraft für Systemgastronomie bist du dafür zuständig, dass die Standards in deiner Restaurantkette eingehalten werden. Du regelst Einkäufe, Lieferungen, Einlagerungen und sorgst für einen reibungslosen Ablauf in der Küche sowie im Verkauf, damit Kunden schnell bedient werden können. Auch die Organisation des Personals und die Kundenbetreuung fallen in deinen Aufgabenbereich. Die Einsatzgebiete sind hauptsächlich Fast-Food-Ketten, Selbstbedienungsrestaurants und Catering-Unternehmen.

Ausbildungsdauer/-art

3 Jahre, Dual (Berufsschule und Betrieb)

Gehalt

1. Ausbildungsjahr: 772 €
2. Ausbildungsjahr: 846 €
3. Ausbildungsjahr: 948 €

Quelle: Bundesinstitut für Berufsbildung 2019

Nach der Ausbildung ...

Nach Abschluss deiner Ausbildung kannst du in zahlreichen Gastronomieeinrichtungen, wie Restaurants, Kantinen, Gaststätten und Catering-Unternehmen, tätig werden. Du kannst dich auch zum/r Fachwirt_in für Gastgewerbe weiterbilden oder dein Wissen durch ein anschließendes Studium weiter ausbauen. Du kannst aus den vielen Möglichkeiten die für dich beste wählen.

Du ...

Für eine Ausbildung zum/r Fachkraft für Systemgastronomie solltest du Freude am Planen, Organisieren und am Umgang mit Menschen haben.
Zudem solltest du sorgfältig und verantwortungsbewusst sein und mindestens einen Hauptschulabschluss haben.