fbpx

Entdecke jetzt unsere

JOBWELTEN

Leben und Arbeiten in unseren Bundesländern

Du suchst nach einer neuen Heimat, in der Du beruflich und privat genau das findest, was Du brauchst?
Oder liebst Du Deine Heimat und willst Dich über die Chancen informieren, die sie birgt?

Wir haben für Dich die besten Arbeitsorte der Bundesländer im Profil dargestellt. Wie lebt es sich dort? Welche wichtigen Unternehmen gibt es? Passt eine dieser Städte zu Dir oder lebst Du vielleicht sogar schon hier? Wir haben die Antworten auf all diese Fragen und wenn Dir ein Ort gefällt, dann findest Du auf der Seite direkt die passenden Stellenanzeigen.

Schleswig-Holstein ist das Bundesland im sogenannten echten Norden. Das Land liegt zwischen Nord- und Ostsee. Die Landeshauptstadt Kiel grenzt im Norden an Dänemark. Kiel ist Endpunkt der meistbefahrenen künstlichen Wasserstraße der Welt. Geprägt von der Küste und Start-ups dreht sich hier alles um Natur und Fortschritt. 

Im Norddeutschen Tiefland an der Weser lässt sich das Bundesland Bremen entdecken. Das Land besteht nur aus den Städten Bremen und Bremerhaven, die durch ein Gebiet voneinander getrennt sind. Die Freie Hansestadt Bremen ist für Innovation und Idylle bekannt. Ein idealer Ort zum Leben und Arbeiten.

Niedersachsen liegt im Nordwesten Deutschlands. Der nördliche Landesteil gehört zum Norddeutschen Tiefland, der Süden jedoch zur mitteldeutschen Gebirgsschwelle. Das Bundesland umschließt den Stadtstaat Bremen vollständig. Die Landeshauptstadt Hannover begeistert mit Tradition und ist zudem eine der führenden Messestädte Europas. 

Das bevölkerungsreichste Bundesland, Nordrhein-Westfalen, liegt im tiefen Westen Deutschlands. Die Landeshauptstadt ist Düsseldorf, die einwohnerreichste Stadt ist Köln. Die beiden Städte am Rhein verbindet eine jahrelange Rivalität sowie der geliebte Karneval. Das Land verfügt über eine ausgeprägte kulturelle und regionale Vielfalt.

Im Südwesten Deutschlands liegt das Bundesland Rheinland-Pfalz, welches an Frankreich, Belgien und Luxemburg grenzt. Das grüne Moseltal beherbergt eines der größten deutschen Weinanbaugebiete. Die Landeshauptstadt Mainz ist von Geschichte und Kultur geprägt. In Trier und Koblenz lassen sich unzählige Sehenswürdigkeiten bestaunen. 

Im äußersten Südwesten Deutschlands befindet sich das Saarland. Das Bundesland erstreckt sich über Teile des Hunsrücks mit dem Schwarzwälder Hochwald, des Lothringischen Schichtstufenlandes und des Saar-Nahe-Berglandes. Die Landeshauptstadt Saarbrücken ist bekannt für einen hohen Industrialisierungsgrad und eine starke Infrastruktur. 

Ein Küstenland im Nordosten der Bundesrepublik – das ist Mecklenburg-Vorpommern. Das Bundesland steht für hügeliges Flachland mit Wäldern und Seen. In dem sogenannten Land zum Leben wird Arbeit mit Freizeit und Familie vereint. Die Landeshauptstadt Schwerin und die Hansestadt Rostock bieten unzählige Weiterbildungsmöglichkeiten. 

Hamburg, das zweitkleinste Bundesland, liegt im Norden Deutschlands und fungiert dort als ein bedeutender Logistikstandort. Strände, Seen, die Lüneburger Heide und die beiden Hansestädte Hamburg und Lübeck machen die Region besonders. Teile Hamburgs zählen sogar zum Weltkulturerbe. 

Das Bundesland Sachsen-Anhalt befindet sich im Osten Deutschlands. Die beiden größten Städte sind die traditionsreiche Landeshauptstadt Magdeburg und das Industriezentrum Halle/Saale. Von der Altmark im Norden erstreckt sich Sachsen-Anhalt über die Magdeburger Börde und das Harzer Mittelgebirge bis hin zum Thüringer Vorland.

Das Bundesland Hessen liegt im Herzen Deutschlands. Dank quirligen Städten und Märchenlandschaften vereint das Land Weltstadtflair und traditionelle Gemütlichkeit. Frankfurt zählt zu den wichtigsten Industrie-, Dienstleistungs- und Messezentren. Die Landeshauptstadt Wiesbaden entpuppt sich als eines der ältesten Kurbäder Europas.

Baden-Württemberg, ein Bundesland im Südwesten Deutschlands, liegt an der Grenze zu Frankreich und der Schweiz. Der Schwarzwald mit seinen traditionellen Dörfern und auch die Hohenzollern Burg in der Schwäbischen Alb laden zum Verweilen ein. Abwechslung dazu lässt sich in der lebendigen Landeshauptstadt Stuttgart finden.

Brandenburg liegt im Osten von Deutschland, im Bereich des Norddeutschen Tieflandes. Hier lässt sich dem Trubel der Stadt entfliehen. Die Bucht um Berlin ist überzogen von Wäldern und Wasserlandschaften. Die Landeshauptstadt Potsdam bietet zudem eine vielseitige Kreativ- und Arbeitsszene. 

Berlin ist nicht nur die Hauptstadt Deutschlands, sondern auch ein eigenes Bundesland. Das Land liegt im Osten Deutschlands und wird von allen Seiten vom Bundesland Brandenburg umgeben. Berlin, die größte Stadt Deutschlands und der Europäischen Union, sprudelt nur so vor Geschichte und Moderne. 

Sachsen liegt in Ostdeutschland. Das Bundesland ist nicht nur bei Touristen beliebt, sondern auch ein erfolgreiches Industrieland. Bauten aus dem Mittelalter und zahlreiche historische Gebäude zeichnen die Landschaft. Die Landeshauptstadt Dresden liegt direkt an der Elbe. Die Sächsische Schweiz lädt derweil zum Staunen ein. 

Thüringen befindet sich im Zentrum der Bundesrepublik Deutschland. Landeshauptstadt und zugleich größte Stadt ist Erfurt. Weitere Zentren sind Jena, Gera und Weimar. In Thüringen trifft Kultur auf Natur. Der einzigartige deutsche Urwald, Nationalpark Hainich, gehört zum UNESCO-Welterbe. 

Der Freistaat Bayern ist das flächengrößte Bundesland und liegt im Südosten Deutschlands. Der Freistaat verfügt neben dem eigentlichen Bayern und den Allgäuer Alpen auch über die zwei alten Landschaften Franken und Schwaben. Die Landeshauptstadt München besticht mit vielfältiger Kultur und unzähligen Möglichkeiten.